Migräne-Tagebuch

Migräne-Tagebuch

Dokumentieren Sie Ihre Schmerzattacken am besten in einem Migräne-Tagebuch. Möglicherweise kommen Sie so Ihren persönlichen Migräne-Auslösern auf die Spur. Zudem können Sie auch nach Wochen und Monaten noch die Stärke und die Dauer Ihrer Beschwerden genau nachvollziehen. Das kann zum Beispiel hilfreich sein, um den Erfolg von Vorbeuge- und Behandlungsmaßnahmen zu bewerten. Tipp: Nehmen Sie Ihre Notizen mit zum Arzt. Auch für ihn können diese Informationen wertvoll sein.

Migräne-Tagebuch zum Download

Migräne-Tagebuch

FORMIGRAN – die Nr. 1* bei Migräne

FORMIGRAN war 2006 das erste rezeptfrei erhältliche Medikament mit einem Wirkstoff, der speziell für die Behandlung von Migräne in der Kopfschmerzphase entwickelt wurde.

Zur akuten Behandlung der Kopfschmerzphasen von Migräneanfällen mit und ohne Aura – schon 1 Tablette kann helfen!

*
Meistverkauftes OTC Triptan gemäß IMS OTC® Report Apotheke: 02C1C, 13B1C, 03A9C, 14A1C, 05C1C, 13A1C, MAT 09/2017
FORMIGRAN
  • Wirkt gezielt dort, wo der Migräne-Schmerz entsteht
  • Bekämpft auch Begleitsymptome wie Übelkeit, Erbrechen, Lärm- und Lichtempfindlichkeit
  • Langanhaltend wirksam
Mehr über FORMIGRAN
*
Meistverkauftes OTC Triptan gemäß IMS OTC® Report Apotheke: 02C1C, 13B1C, 03A9C, 14A1C, 05C1C, 13A1C, MAT 09/2017

Migräne:
Ursachen und Auslöser

Stress, Schlafmangel & Co. – diese Trigger­faktoren sollten Sie kennen.

Stress, Schlafmangel & Co. – diese Triggerfaktoren sollten Sie kennen.

Tipps bei
Migräne

Ein gleichmäßiger Tages­ablauf kann helfen – erfahren Sie hier, welche Tipps bei Migräne helfen können.

Lesen Sie hier, was gegen das „Gewitter im Kopf“ hilft.

Migräne-Arten im Überblick

Mit oder ohne Aura? Stress- oder hormon­bedingt? Die Migräne hat viele Gesichter.

Mit oder ohne Aura? Stress- oder hormonbedingt? Die Migräne hat viele Gesichter.

Vergrößern
Verkleinern
Schließen
Pflichtangaben
FORMIGRAN 2,5 mg Filmtabletten (Wirkstoff: Naratriptanhydrochlorid).
Anwendungsgebiete: Zur akuten Behandlung der Kopfschmerzphasen von Migräneanfällen mit und ohne Aura. FORMIGRAN Filmtabletten dürfen nur dann angewendet werden, wenn eine Migräne eindeutig diagnostiziert wurde.
Warnhinweis: Enthält Lactose
Apothekenpflichtig Referenz: FOR1-E03
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.